16. Mrz 2022

CDU begrüßt schnelle und umfassende Hilfe für Geflüchtete

„Als Friedensstadt steht für uns außer Frage, dass wir den Geflüchteten und den Menschen in der Ukraine Hilfe zukommen lassen und Schutz bei uns gewähren. Wir sind von dem bürgerschaftlichen Engagement, der Spendenbereitschaft und den Hilfsangeboten der Osnabrückerinnen und Osnabrücker überwältigt und bedanken uns sehr herzlich.

Mit unserer gemeinsamen Resolution, der schnellen Bereitstellung von Wohnraum und finanziellen Mitteln in Höhe von 2.000.000 Euro möchten wir auch als Rat den hilfesuchenden Menschen in und aus der Ukraine unsere Unterstützung zusichern“, so Günter Sandfort, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Mit der Ratssitzung am 15. März hat der Stadtrat mit großer Mehrheit drei wichtige Vorlagen zur Unterstützung von Geflüchteten beschlossen. Insgesamt werden für die Anmietung und Herrichtung von Unterkünften bis zu 2.000.000 Euro außerplanmäßig bereitgestellt. Darüber hinaus erhalten Wohnungsgeber eine Prämie für die Bereitstellung von leerstehenden Wohnungen für Geflüchtete.

„Die breite Mehrheit zum Beschluss dieser wichtigen Maßnahmen sind ein gutes Zeichen für Osnabrück als Friedensstadt. Mit unserer Resolution stellen wir uns mit einer breiten Ratsmehrheit hinter die Menschen aus der Ukraine und hinter unser aller europäischen Werte: Frieden, Freiheit und Demokratie“, so Sandfort abschließend.

Zur Person

Günter Sandfort

Corthausstraße 58
49084 Osnabrück
Mobil: 0173/2937490
gsandfort@t-online.de

Dies könnte Sie auch interessieren

26. Apr 2022

Rat beschließt einstimmig CDU-Antrag zu zusätzlichen Betreuungsangeboten für geflüchtete Mütter und Kinder aus der Ukraine

Weiterlesen

9. Mrz 2022

Stadtrat übt Solidarität mit der Ukraine und bietet schnell und unbürokratisch Hilfe an

Weiterlesen